Philosophie

Produktivität ist die Grundlage von Gesundheit, weil innere und äußere Herausforderungen uns vitalisieren und Erfolge uns beglücken. Gleichzeitig gilt: Gesundheit ist die Grundlage von Produktivität, weil wir alle unsere Kräfte benötigen, um erfolgreiche Aktivitäten zu gestalten.

Entsprechend unserem humanistisch-leistungsorientiert geprägten Menschenbild wollen wir unseren Kunden Wege zu höchstmöglicher Resilienz aufzeigen. Resilienz ist die Fähigkeit, auch in Krisen unter psychisch belastenden Bedingungen erfolgreich zu handeln. Neben der grundlegenden Fähigkeit, seine Kräfte gut einzuteilen, ist es zur Entwicklung von Resilienz zusätzlich äußerst wichtig, Belastungen als Anlass für notwendige Entwicklungen verstehen zu lernen. Es gilt, Probleme entweder frühzeitig zu erkennen und produktiv zu lösen oder die eigene Rolle in einer länger anhaltenden belastenden Situation zumindest in einen akzeptablen Sinnzusammenhang zu bringen. Auf diese Weise möchten wir arbeitenden Menschen eine progressiv-vitale Dynamik zwischen ihrer Gesundheit und Leistungsfähigkeit zugänglich machen.

Innerhalb einer Atmosphäre gemeinschaftlicher Resilienzorientierung können sich die Beziehungen zwischen den verschiedensten Mitarbeitern und Interessengruppen auch in Stressphasen deutlich verbessern. Ihre Zusammenarbeit und ihr gegenseitiges Verständnis füreinander können gewinnbringend wachsen.

Produktive Kraft und nachhaltiges Wohlbefinden resultieren für uns immer aus der gemeinsamen realistischen Auseinandersetzung mit einem Thema. So steht das Eichenberg Institut für die erfolgreiche, lösungsorientierte Entwicklung von gemeinschaftlichen und fortschrittlichen Prozessen und für die Balance zwischen dem Erleben von Ernst und Freude inmitten dieser Prozesse. Insofern verstehen wir auch Gesundheitsmanagement und Personalentwicklung als integrativen Prozess, bei dem der Einsatz von einzelnen etablierten Modulen und Tools immer einem konkreten Gesamtziel dient, das allen Beteiligten bewusst gemacht werden muss.

Im Ausbildungs- und Berufsprofil unserer Mitarbeiter spiegelt sich die Integration von betriebswirtschaftlich-unternehmerischen und klinisch-psychologischen Beratungskompetenzen wider. Aus diesem Grunde sind unseren Beratern und Trainern die entscheidenden unterschiedlichen Perspektiven und Zielvorstellungen, die in einem Unternehmen bei der Umsetzung eines erfolgreichen Gesundheitsmanagements miteinander interagieren müssen, stets vertraut.

Gegenseitige Inspiration, Entwicklungsbereitschaft, Echtheit, Empathie, Akzeptanz, Diskretion, Vertrauen und Verständnis sowie Gewissenhaftigkeit und höchste Verantwortlichkeit sind die von uns verstandenen Grundlagen einer wertvollen Zusammenarbeit. Als hochmotiviertes Team wollen wir die Kompetenzen und Stärken unserer Kunden fördern und sie wenn nötig im Falle von Krisen coachen.