Psychologisches Basiswissen & -fähigkeiten

Schwierige Entscheidungen selbstsicher treffen

Auf der Suche nach mehr Leichtigkeit und Erfolg im Privaten und Beruflichen spielt die Fähigkeit zur Entscheidungsfindung eine wichtige Rolle. In diesem Seminar wird gemeinsam erarbeitet, wie sich die Teilnehmenden in Bezug auf Selbstsicherheit und Entscheidungsfindung weiterentwickeln können. Das hilft dabei, Denkfehler zu verstehen, Störungen auszublenden und Entscheidungsblockaden zu erkennen. Die Teilnehmenden lernen, sich optimal zu orientieren, die Kunst auszubilden, „etwas zu meinen“ und Emotionen gezielt zu nutzen, um so mehr Entscheidungsfreude und -kompetenz zu entwickeln. Das Seminar unterstützt dabei, mehr Zuversicht aufzubauen und gleichzeitig verantwortlich und erfolgreich zu handeln, sodass ein nachhaltiges Durchhaltevermögen und Souveränität in der Kommunikation der Entscheidung gefördert werden.

Prävention von Burnout und anderen psychischen Stressreaktionen

Wissen über stressassoziierte Erkrankungen und effektiver Möglichkeiten zur Vorbeugung ist in unserem Arbeitsalltag unverzichtbar geworden. Wir bieten auf Ihre Belastungen und Bedürfnisse angepasste Maßnahmen in Theorie und Praxis.

Denkerfolge fördern und Denkfehler auflösen

Emotionen – lebendige Kräfte am Arbeitsplatz und wie sie die Gesundheit und Leistung aller Mitarbeitenden stärken können

Klassische Persönlichkeitstypen einschätzen lernen

Gruppenpsychologie und -dynamik

Nähere Informationenen zu dieser Fortbildung:
KONTAKT

Umgang mit kranken & psychisch belasteten Mitarbeitenden

Welche Möglichkeiten und Grenzen optimaler Führung gibt es im Alltag mit kranken Mitarbeitenden? Der Wunsch nach einem entlastenden, bestmöglichen Umgang setzt voraus sich einem hochsensiblen Thema – voller Berührungsängsten und Unsicherheiten – zu stellen. Das verlangt ein Höchstmaß an sozialen Kompetenzen, die unsere Trainierenden vermitteln.

Eine psychische oder physische Beeinträchtigung ergreift den ganzen Menschen und hat Einfluss auf die Wahrnehmung, das Denken, das Erleben, das Fühlen, das Verhalten und die Beziehungen sowie das Verhältnis zur Umwelt. Mit betroffenen Mitarbeitenden eine gelingende Zusammenarbeit zu gestalten ist daher mit erhöhter Anforderung an die Situation, die Führungskräfte und die Personalvertreter verbunden. Eine gelungene Zusammenarbeit stellt einen wesentlichen Erfolgs- und Gesundheitsfaktor in modernen Arbeitswelten dar.

Dieses Seminar dient dazu, einen alltagspraktischen Überblick über verschiedene psychische Störungen zu erhalten und darüber hinaus Kenntnisse zu entwickeln, die eine produktive und befriedigende Zusammenarbeit mit beeinträchtigen Mitarbeitenden fördert. Unter dem Zusatzaspekt von Psychohygiene werden anhand von Praxisbeispielen Wissen und Kompetenzen vermittelt, die die psychische Widerstandsfähigkeit (Resilienz) des Teilnehmenden stärkt und den Handlungsspielraum in seiner Konfrontation mit den Belastungsreaktionen von Mitarbeitenden hilfreich erweitert. Neben dem Aspekt der Bewältigung von Problemen in der Zusammenarbeit mit beeinträchtigten Mitarbeitenden werden auch die einzigartigen, meist nicht erkannten Vorteile in solchen Arbeitswelten gewinnbringend verfügbar gemacht.

Telefon:
0261 - 91 46 95 86
info@eichenberg-institut.de